SPD Klingenberg

Zusammen mit dem Vorstand der Stadtwerke, Verwaltungsdirektor Jochen Pobloth, und 25 interessierten Bürgerinnen und Bürgern besichtigten Mitglieder der Stadtratsfraktion und Stadtratskandidaten der SPD die im Bau befindliche Photovoltaikanlage auf der Fläche der ehemaligen Bauschuttdeponie in Röllfeld.

PV-Anlage

Auf dem Bild, von links: Albert Fuchs (Platz 3), Stadtrat Franz-Josef Weber (Platz 2), Verwaltungsdirektor Jochen Pobloth, Stadt- und Kreisrat Thorsten Meyerer (Platz 1), Marco Filbert (Platz 5) und Regina Kovacs (Platz 7).

Die SPD unterstützt uneingeschränkt die Energiewende und das entschiedene und entschlossene Engagement der Stadtwerke Klingenberg. Eine dezentrale, kommunale und erneuerbare Energieversorgung ist für die Daseinsvorsorge der Menschen in Klingenberg von großer Wichtigkeit, damit Energie langfristig bezahlbar und klimafreundlich bleibt.

mehr…

Ja! Wir sind für Stadtteildenken!

Liebe Bürgerinnen und Bürger!

Unsere Stadtteile Klingenberg, Röllfeld und Trennfurt haben viel zu bieten: ein lebendiges Vereinsleben, hohe Wohn- und Lebensqualität, zahlreiche Arbeitsplätze in Industrie, Mittelstand und Handwerk, eine schöne Landschaft, ... Jeder Stadtteil für sich genommen hat seine eigenen Besonderheiten. Wir müssen deren Stärken betonen und Schwächen beseitigen. Davon profitiert die gesamte Stadt.

Wir denken an unsere Stadtteile!

Am 16. März 2014 entscheiden Sie darüber, wie unsere Stadt in den nächsten sechs Jahren gestaltet wird. Klingenberg ist unsere Heimat. Hier leben wir gerne und fühlen uns wohl. Die SPD hat in den vergangenen sechs Jahren die Politik für die Menschen konstruktiv mitgestaltet und Wege für ein gerechteres Miteinander aufgezeigt. Wir sehen die Her- ausforderungen der kommenden Jahre als Chance.

Deshalb bitten wir Sie: Machen Sie von Ihrem Wahlrecht Gebrauch. Schenken Sie uns, den Kandidatinnen und Kandidaten der SPD, Ihr Vertrauen.

mehr…

Vorab "Herzlichen Glückwunsch" an Natascha Kohnen zur Wahl zur neuen Vorsitzenden der BayernSPD. 88,3 % sind ein gutes und ehrliches Ergebnis!

Herzlichen Dank auch an unseren Bundesparteivorsitzenden und Kanzlerkandidaten Martin Schulz für seinen Besuch und die motivierende Rede. In den 75 Minuten hat er mehr Inhalte angesprochen als Frau Merkel in 12 Jahren!

2017-05 LPT Schweinfurt 2 mit Schulz

Wir werden kämpfen, um am 24. September den Bundeskanzler zu stellen: "Einer für alle und alle für einen!" ist das Gebot der Stunde.

mehr…

  • Investitionen in Kinder, Familien und Infrastruktur
  • Für ein starkes Deutschland in einem starken Europa

mehr…

  • Uli Grötsch ist Generalsekretär
  • Johanna Uekermann, Marietta Eder und Martin Burkert sind Stellvertreterinnen und Stellvertreter
  • Thomas Goger bleibt Schatzmeister

mehr…

Mehr Meldungen

Die bayerische Schuldenuhr tickt ohne Pause. Zinsen für die BayernLB:

2.555.753.133 €

  • Pro Tag: 977.621,92 €
  • Pro Stunde: 40.734,25 €
  • Mehr erfahren