SPD Klingenberg

Zusammen mit dem Vorstand der Stadtwerke, Verwaltungsdirektor Jochen Pobloth, und 25 interessierten Bürgerinnen und Bürgern besichtigten Mitglieder der Stadtratsfraktion und Stadtratskandidaten der SPD die im Bau befindliche Photovoltaikanlage auf der Fläche der ehemaligen Bauschuttdeponie in Röllfeld.

PV-Anlage

Auf dem Bild, von links: Albert Fuchs (Platz 3), Stadtrat Franz-Josef Weber (Platz 2), Verwaltungsdirektor Jochen Pobloth, Stadt- und Kreisrat Thorsten Meyerer (Platz 1), Marco Filbert (Platz 5) und Regina Kovacs (Platz 7).

Die SPD unterstützt uneingeschränkt die Energiewende und das entschiedene und entschlossene Engagement der Stadtwerke Klingenberg. Eine dezentrale, kommunale und erneuerbare Energieversorgung ist für die Daseinsvorsorge der Menschen in Klingenberg von großer Wichtigkeit, damit Energie langfristig bezahlbar und klimafreundlich bleibt.

mehr…

Ja! Wir sind für Stadtteildenken!

Liebe Bürgerinnen und Bürger!

Unsere Stadtteile Klingenberg, Röllfeld und Trennfurt haben viel zu bieten: ein lebendiges Vereinsleben, hohe Wohn- und Lebensqualität, zahlreiche Arbeitsplätze in Industrie, Mittelstand und Handwerk, eine schöne Landschaft, ... Jeder Stadtteil für sich genommen hat seine eigenen Besonderheiten. Wir müssen deren Stärken betonen und Schwächen beseitigen. Davon profitiert die gesamte Stadt.

Wir denken an unsere Stadtteile!

Am 16. März 2014 entscheiden Sie darüber, wie unsere Stadt in den nächsten sechs Jahren gestaltet wird. Klingenberg ist unsere Heimat. Hier leben wir gerne und fühlen uns wohl. Die SPD hat in den vergangenen sechs Jahren die Politik für die Menschen konstruktiv mitgestaltet und Wege für ein gerechteres Miteinander aufgezeigt. Wir sehen die Her- ausforderungen der kommenden Jahre als Chance.

Deshalb bitten wir Sie: Machen Sie von Ihrem Wahlrecht Gebrauch. Schenken Sie uns, den Kandidatinnen und Kandidaten der SPD, Ihr Vertrauen.

mehr…

Austausch mit Werkstatt- und Behindertenrätin

von Bernd Rützel
15. Februar 2017

In meinem Bürgerbüro traf ich mich mit Sonja Scheuplein, der Vorsitzenden des Gesamt-Werkstattrates der Mainfränkischen Werkstätten.

mehr…

Deftiges Essen und gute Gespräche in Mittelsinn

von Bernd Rützel
14. Februar 2017

Auf Einladung des SPD-Ortsvereins Mittelsinn trafen sich etwa 20 Gäste zum Schlachtschüsselessen im Gasthaus Post.

mehr…

SPD-Kreistagsfraktion - Stellungnahme der SPD-Kreistagsfraktion zum Kreishaushalt 2017

von SPD-Kreisverband Miltenberg
14. Februar 2017 | Kommunalpolitik

Thorsten Meyerer, stellv. Fraktionsvorsitzender - Kreistagssitzung vom 13.02.2017

Sehr geehrter Herr Landrat, liebe Kolleginnen und Kollegen des Kreistags, meine sehr verehrten Damen und Herren!

Ich freue mich, heute in Vertretung unseres Fraktionsvorsitzenden Roland Weber, der aus familiären Gründen verhindert ist, die Stellungnahme der SPD-Fraktion zum Haushalt 2017 abgeben zu dürfen. Gleich zu Beginn meiner Rede möchte ich es nicht versäumen, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Landratsamt herzlich für ihre Arbeit zu danken. Ebenso möchte ich unserem Kämmerer Steffen Krämer im Namen der SPD für seine Erläuterungen zum Haushalt Danke sagen. Ihm ist es gelungen, einen Etat aufzustellen, bei dem es selbst der CSU trotz intensiver Suche nicht wirklich gelungen ist, das sprichwörtliche Haar in der Suppe zu finden.

mehr…

Mehr Meldungen

  • 01.03.2017, 18:00 – 22:00 Uhr
    SPD-Kreisverband Miltenberg und OV-Wörth - Politischer Aschermittwoch in Wörth | mehr…
  • 01.03.2017, 18:00 Uhr
    SPD-Kreisverband Main-Spessart und SPD-OV Lohr - Politischer Aschermittwoch in Lohr | mehr…
  • 22.03.2017, 19:30 – 21:30 Uhr
    SPD-OV Eschau - Unser Landrat Jens Marco Scherf vor Ort | mehr…

Alle Termine

Die bayerische Schuldenuhr tickt ohne Pause. Zinsen für die BayernLB:

2.471.759.422 €

  • Pro Tag: 977.621,92 €
  • Pro Stunde: 40.734,25 €
  • Mehr erfahren